Über uns

Liebe Eltern,

Sie vertrauen uns das Wertvollste in Ihrem Leben an – Ihr Kind. Dieses Vertrauen bedeutet uns sehr viel, sodass es uns wichtig ist, uns Ihnen vorab kurz vorzustellen.

Julia von der Heiden (geboren 11. September 1991)


Die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren liegt mir besonders am Herzen. Daher entschied ich mich, zusätzlich zu meiner Ausbildung zur Erzieherin, den Qualifizierungskurs zur Tagespflegeperson zu absolvieren. Als Erzieherin habe ich bereits seit 2013 im Kinderheim, in der Kindertagesstätte und in der Großtagespflege gearbeitet. Mit unserer eigenen Großtagespflegestelle habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt.

Unser familiennahes Konzept ist für mich die idealste Form der Betreuung von Krippenkindern. Die ersten Jahre spielen in der Entwicklung des Kindes eine sehr große Rolle. Dank der Rahmenbedingungen unserer Großtagespflege NANA, der familiennahen, intensiven und liebevollen Betreuung Ihrer Kinder, können wir diese wertvolle Zeit bestens begleiten. Meine Stärken und Ziele sind es, jedem Kind das Gefühl von Geborgenheit, Sicherheit und Wertschätzung zu ermöglichen. Mit kreativen, naturnahen, pädagogischen Angeboten im Alltag fördere ich die Neugier am Entdecken und Lernen des Kindes. 

Sarah-Isabel Kunisch (geboren 19. April 1996)


Ich bin in Wachtendonk aufgewachsen. Nach dem Fachabitur habe ich von 2015 bis 2016 ein freiwilliges soziales Jahr in einer Kindertagesstätte absolviert. Anschließend habe ich mich für eine kaufmännische Ausbildung entschieden und diese 2019 erfolgreich abgeschlossen. Diesem Beruf bin ich dann zunächst nachgegangen, habe jedoch gemerkt, dass dieser Beruf mich nicht gänzlich erfüllt. Meine Zeit in der Kindertagesstätte war mir immer mehr als positiv in Erinnerung geblieben, weswegen ich mich dazu entschieden habe, mit der Qualifizierung zur Tagespflegeperson nochmal einen komplett neuen Weg einzuschlagen und meinen/ unseren Wunsch eine Kindergroßtagespflege zu eröffnen, verwirkliche. Durch die vergangene Zusammenarbeit während des freiwilligen sozialen Jahres wissen Frau von der Heiden und ich, dass wir sowohl gemeinsame Werte und Ziele verfolgen als auch auf einer vertrauensvollen Basis zusammenarbeiten können.

Meine Stärken und Ziele sind es, jedem Kind genügend Gelegenheiten zum selbständigen Tun und Handeln sowie ausreichende Explorationsmöglichkeiten zu bieten. Einer meiner Erziehungsschwerpunkte ist es, jedes Kind gleich zu behandeln und individuell so anzunehmen und zu fördern, wie es ist. 

Über die Einrichtung

Lage:

Die Großtagespflege (GTP) befindet sich in einer verkehrsberuhigten Straße, Ostring 27, in Wachtendonk.

Ausstattung unserer Tagespflegestelle:

Unsere GTP ist ca. 90qm groß und befindet sich im Erdgeschoss eines modernen Einfamilienhauses. Der Eingang befindet sich seitlich am Haus. Vor dem Haus sind zwei Parkplätze vorhanden, aber auch auf der Straße vor dem Haus befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

Unsere Großtagespflege ist aufgeteilt in:

Ein großes helles Spielzimmer, das direkt an unseren Garten grenzt. In dem Spielzimmer stehen verschiedene Spielmaterialien zur Verfügung. Es gibt eine kleine Puppen- sowie Bauecke, sowie viele unterschiedliche Spiele, Bücher, Puzzle und Stofftiere.

Zwei Ruhe- bzw. Schlafräume, in denen sich die Betten der Kinder befinden. Die Ruheräume dienen zusätzlich als Rückzugsort für die Kinder. Hier können wir gemeinsam in unserer Kuschelecke ruhigen Aktivitäten, wie Vorlesen oder Bilderbuchbetrachtungen, nachgehen.

Eine großzügige Küche die genug Platz bietet um Mahlzeiten und Snacks vorzubereiten.

Ein Badezimmer, in diesem befindet sich eine Toilette mit Toilettensitzverkleinerung, ein Waschbecken, eine Dusche, eine angerfertigte Wickelmöglichkeit und ein Töpfchen.

Ein großer Außenbereich/Garten, dieser bietet eine Menge Platz zum Toben, Spielen und Entdecken. In unserem Garten befinden sich u.a. verschiedene Spielgeräte, ein großer Sandkasten, Kinderfahrzeuge und Sandspielzeug. In unserem Gemüsebeet sähen und ernten wir gemeinsam saisonales Gemüse. In unserem Alltag werden wir sehr viel Zeit draußen verbringen, was den Kindern die Möglichkeit bietet, ihre Kreativität und ihrem Bewegungs- und Entdeckungsdrang auszuleben. Der gesamte Außenbereich ist sicher eingezäunt.

Da sich die Räumlichkeiten aktuell noch im Umbau befinden, werden hier Bilder eingefügt, sobald dieser abgeschlossen ist.


Ziele unserer pädagogischen Arbeit:


• Liebevolle, kompetente Betreuung und Förderung von Kindern     zwischen 0,3 bis 3 Jahren.

• Individuelle Bildung & Erziehung nach dem situationsorientierten   Ansatz

• Fachlich ausgebildete, zuverlässige und gleichbleibende   Bezugspersonen

• Zahlreiche, pädagogisch geleitete Angebote zur Förderung der   Entwicklungskompetenzen

• Familiäre und behutsame, liebevolle Atmosphäre durch die     Kleingruppe (max. 9 Kinder)



• Fachlich basierte Elterngespräche (mind. 2-mal jährlich & nach   Bedarf)

• Ausreichend Bewegung durch den großen eigenen Garten

• Ausgewogene Mahlzeiten (Bioqualität)

• Hochwertiges Fördermaterial und Spielzeug

• Entwicklungsdokumentation (Portfolio inkl. Fotos)

• Beratung in Erziehungs- und Entwicklungsfragen

• Vorbereitung der Kinder auf den Kindergartenalltag

• Struktur und Orientierung

• Gesonderter Wert auf die Entwicklung der Sprachkompetenz und Förderung der Eigenständigkeit


Unsere vollständige Konzeption erhalten Sie gerne bei Anfrage im Zusammenhang mit einem persönlichen Kennenlerngespräch.

"Einem Kind beizubringen,

nicht auf eine Raupe zu treten,

ist für die Raupe genauso wichtig,

wie für das Kind."