Redaktionelle Verantwortung

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Redaktionell zeichnen die Nana Großtagespflege, Julia von der Heiden und Sarah-Isabel Kunisch, allein verantwortlich für den Inhalt dieser Seite.

Datenschutzhinweise für Kunden und andere Betroffene

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den gebuchten beziehungsweiße vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Information auf Sie zutreffen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Bitte kontaktieren Sie unseren verantwortlichen betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter

Nana Großtagespflege

Frau Julia von der Heiden, Frau Sarah-Isabel Kunisch

Ostring 27 - 47669 Wachtendonk

  Mail:[email protected]

Informationen zum Widerspruch finden Sie unter: DSGVO Widerspruch


Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort sowie Staatsangehörigkeit). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Dokumentationsdaten sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

a: zur Erfüllung von vertraglichen, auftragsbezogenen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten (DV) erfolgt zur Erbringung unserer Leistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage erfolgen. Die Zwecke der DV richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt ( zum Beispiel Vorbereitung eines Sprachkurses, Kenntniserlangung über Vorkenntnisse, persönliche Bedürfnisse und Zielsetzungen,...) Die weiteren Einzelheiten können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und den allgemeinen Auftragsbedingungen entnehmen.

b: im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung gesetzlicher Vorgaben: Beispiele:

Bei der Vorbereitung auf eine Prüfung vor einer öffentlichen Stelle oder eines anerkannten Prüfungsinstituts.


Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Großtagespflege unter Julia von der Heiden und Sarah-Isabel Kunisch erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch die von uns eingesetzten Dienstleister, Freelancer und Erfüllungsgehilfen können zu diesem Zweck Daten erhalten, wenn diese das Berufsgeheimnis wahren. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Leistungen,

Dienstleitungen, IT-Dienstleitungen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, und Beratung.

Informationen über unsere Kunden dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, der Kunde eingewilligt hat oder wir zur Erteilung befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten zum Beispiel sein:

- Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist erforderlich zum Beispiel zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich ergeben können aus HGB und AO, in der Regel 2 bis 10 Jahre.


Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht beim Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Gehen Sie dazu auf:


DSGVO Widerruf

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regal nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

Veränderungen unseres Geschäftes sowie Gesetzesänderungen können unsere Datenschutzbestimmungen beeinflussen. Diese werden wir entsprechend aktualisieren und an dieser Stelle veröffentlichen.





Erweiterung gem. DSGVO anzuwenden ab Gründung



Datenschutz-Grundverordnung

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs ist:

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff "Widerspruch" unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Julia von der Heiden, Sarah-Isabel Kunisch

Ostring 27 - 47669 Wachtendonk

Mail: nana.groß[email protected]